Donnerstag, 27. Juli SF 1 22:20

Aeschbachers Sommerjob

Moderation: Kurt Aeschbacher


Aeschbacher packt ein heisses Eisen an.

Sieh mal, wer da hämmert: Kurt Aeschbacher geht bei einem Eisenkünstler in die Lehre und versucht dort das Eisen zu schmieden, solange es warm ist. Ein wahrhaft heisser Sommerjob.

Sommerzeit ist Ferienzeit? Nicht für alle. Kurt Aeschbacher zieht diesen Sommer als Wanderarbeiter durch die Schweiz, verdingt sich als Lehrling in sechs verschiedenen Jobs und taucht so ein in den Alltag von Menschen, die in aussergewöhnlichen Berufen Besonderes leisten. Anpacken ist angesagt, und wenn er noch zu Atem kommt, geht Aeschbacher der Leidenschaft seiner neuen «Chefs» für ihren Beruf auf den Grund. Ganz nach der Devise «lifere und lafere».
Heute schnuppert er beim Worber Schmied, Eisenplastiker und Lebenskünstler Roger Bertsch. Wo andere Schrott sehen, sieht er Kunst: Roger Bertsch hat sein Leben dem Metall verschrieben und gestaltet aus Alteisen riesige Plastiken oder filigrane Figuren. In einer ausgedienten Industriehalle in Worb bei Bern schmiedet er wie zu alten Zeiten: im lodernden Feuer, auf einem alten Amboss und mit historischen Werkzeugen entstehen aus Altmetall neue Gegenstände. Ob es Kurt Aeschbacher als Schnupperlehrling gelingt, das Eisen zu schmieden, solange es noch warm ist? Kohlestaub unter den Nägeln ist auf jeden Fall garantiert.


Zweitausstrahlung am 28.07.2006 auf SF1